Corona-Bestimmungen im Bereich Mobilität

Corona-Bestimmungen im Bereich Mobilität

Hinweis! Derzeit gelten in Österreich Einreise-, Ausgangs- und Kontaktbeschränkungen. Für einzelne Gemeindegebiete bestehen lokale Ausreisetestpflichten. Gastronomie, Beherbergungs- und Freizeitbetriebe dürfen voraussichtlich am 19. Mai unter Auflagen öffnen.

Verkehrsbetriebe, AnbieterInnen von Busreisen, Taxi-Unternehmen, Shuttle-Services, Mietwagen- und Autoverleih: Hier finden Sie aktuell und kompakt die wichtigsten Covid-19-Informationen für Beförderungsdienstleistungen und Transportunternehmen.

1. Öffentlicher Verkehr: Welche Regelungen gelten aktuell?

  • In allen öffentlichen Verkehrsmitteln, U-Bahnstationen, Bahnsteigen, Haltestellen, Bahnhöfen, Flughäfen und Taxis ist eine FFP-2-Maske zu tragen. 
  • Die Maskenpflicht gilt grundsätzlich für Mitfahrende und LenkerInnen.
  • Die Maskenpflicht gilt beim Betreten des Kundenbereichs in öffentlichen Verkehrsmitteln.
  • Der vom Fahrgastraum abgetrennte Bereich der Lenkerin/des Lenkers ist nicht umfasst.
  • MitarbeiterInnen, die im Beförderungsmittel direkten Kundenkontakt haben, müssen Masken tragen.
  • Ausnahmen von der FFP-2-Masken-Tragepflicht für Kinder bis zum vollendeten 6. Lebensjahr und Personen, denen das Tragen aus gesundheitlichen Gründen nicht zugemutet werden kann.
  • LenkerInnen müssen sich spätestens alle 7 Tage einem Covid-Test unterziehen und ein negatives Testergebnis vorweisen können. Lenker die nicht gestetet sind, müssen bei einer Fahrt mit Gästen eine FFP2-Maske tragen.

2. Busreisen: Welche Regelungen gelten aktuell?

In allen öffentlichen Verkehrsmitteln, Haltestellen und Bahnhöfen ist eine FFP-2-Maske zu tragen.

Alle Details

3. Hotelshuttles und Taxis: Was ist zu beachten?

  • In allen öffentlichen Verkehrsmitteln gilt es, für Mitfahrende und Lenker eine FFP-2-Maske zu tragen und Mindestabstände möglichst einzuhalten.
  • Es wird angeraten, dass Gäste vom Fahrzeuglenker so weit entfernt wie möglich sitzen und der Beifahrersitz freigehalten wird.
  • In jeder Sitzreihe des Fahrzeuges (einschließlich der Reihe des Lenkers) dürfen maximal 2 Personen befördert werden, das bedeutet:
    • Fahrzeug mit 5 Sitzen: max. 3 Mitfahrende
    • Fahrzeug mit 9 Sitzen und 3 Reihen: max. 5 Mitfahrende
    • Fahrzeug mit 9 Sitzen und 4 Reihen: max. 7 Mitfahrende
    • Das gilt für Mitfahrende, die nicht im gemeinsamen Haushalt leben.
  • LenkerInnen müssen sich spätestens alle 7 Tage einem Covid-Test unterziehen und ein negatives Testergebnis vorweisen können. Lenker die nicht gestetet sind, müssen bei einer Fahrt mit Gästen eine FFP2-Maske tragen.

 Alle Details

4. Finanzielle Unterstützung: Wo kann ich Förderungen beantragen?

Weitere Themen & Branchen